Unser Verein

Vereinsgeschichte

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Helfern,
die uns bis zum heutigen Tage so großartig unterstützt haben!

Vorstand

1. Vorsitzender

Harald Gross
Obereiche 9
35116 Hatzfeld (Eder)
Tel.: 06467 333
Mobil: 01729588550
E-Mail: Hatzfeld@Magenta.de

2. Vorsitzender

Heinz Schreiner
Edertalstraße 22
35116 Hatzfeld (Eder)
Tel.: 06467 636
Mobil: 0174 5449502
E-Mail: H.G.Schreiner@online.de

Schatzmeister

  Bärbel Stübner           Königsberger Str.6    35088  Battenberg    Tel.:                          Mobil:                     E-Mail:                

Schriftführerin

  Inge Petri
Im Renntal 2
35116 Hatzfeld          (Eder)                Tel.: 06467 8169 Mobil: 0151 19624508              E-Mail: ipetri.hatzfeld@outlook.de

2021

Jahresabschluss unter Coronabedingungen

Der Jahresabschluss erfolgte unter Coronabedingungen in einer kleinen 4 Personenrunde

Beisitzer

Wissenschaftlicher Berater

Aktuelles aus dem Verein

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Gemäß Terminabsprache am 19.11.21 mit Walter Schneider, Verkehrs und Verschönerungsverein Hatzfeld, war die Jahreshauptversammlung am 22.01.2022 geplant und musste Corona bedingt verschoben werden.. Am Samstag den 24.09.22 um 17 Uhr findet nun nach zwei Jahren...

Publikationen

Burgen, Schlösser und Adelsitze im hessischen Hinterland

Das Buch „Burgen, Schlösser und Adelssitze im hessischen Hinterland“ wurde von Dr. Jens Friedhoff verfasst und im Schloss Biedenkopf vorgestellt.

Die sich in einem schmalen Streifen von Hermannstein bei Wetzlar bis zum Westende des Edersees erstreckende Mittelgebirgsregion des hessischen Hinterlandes zeichnet sich durch eine beachtliche Burgendichte aus. Seit dem Mittelalter bestimmten vor allem die Landgrafen von Hessen, die Erzbischöfe von Mainz sowie die Grafen von Waldeck die Geschichte der Region. Der Autor vermittelt detailreiche Einblicke in die wechselvolle Geschichte der Landschaft. Das Lexikon der historischen Wehr- und Wohnbauten das Adels lädt zu spannenden burgenkundlichen Entdeckungen zwischen dem Lahn-Dill-Bergland und dem Naturpark Kellerwald ein.

ISBN: 978-3-00-059480-9

 

 

Unterstützt wurde die Publikation von:

Sparkasse Marburg Biedenkopf
VR Bank Biedenkopf -Gladenbach e.G.
Stadt Biedenkopf
Stadt Hatzfeld
Gemeinde Breidenbach
Gemeinde Dautphetal
Gemeinde Eschenburg
Gemeinde Vöhl

Hatzfeld an der Eder – Burg, Stadt und Kirchen

Herausgegeben von Dr. Jens Friedhoff anlässlich des 25-jährigen Bestehens unseres Vereins für Burg- und Heimatgeschichte mit Grußworten von Sebastian Graf von Hatzfeldt und Bürgermeister Dirk Junker.

Erhältlich für EUR 5,00 bei den örtlichen Banken, der Stadtverwaltung, Getränke-Schnellkauf Hermann, der Bäckerei Eckardt und der Bäckerei/dem Imbiss Glöser.

Aus dem Editorial des Autors und Herausgebers Dr. Jens Friedhoff:

Einer Anregung des Vorstands des Vereins für Burg- und Heimatgeschichte folgend, liegt mit dem Führungsheft zu Hatzfeld nun eine Veröffentlichung vor, die nicht nur den bisherigen Kenntnisstand zur Geschichte der Burg zusammenfasst, sondern darüber hinaus in grundlegenden Zügen die Geschichte des Ortes Hatzfeld, der 2015 die 675-Jahrfeier der Verleihung der Stadtrechte feiert, thematisiert. Darüber hinaus werden die heute als Friedhofskapelle dienende Emmauskapelle, die evangelische Stadtkirche, die Kirche im Ortsteil Lindenhof sowie der heute als Verwaltungsgebäude des Reddighäuser Hammer dienende Adelssitz des freiherrlich-hessischen Zweiges der Familie von Hatzfeldt vorgestellt.

ISBN: 978-3-00-046976-3 | 1. Auflage, August 2014

Burgen an der Lahn

„Mit starken eisernen Ketten und Riegeln beschlossen …“ Burgen an der Lahn

Eindrucksvolle Burgen, Burgruinen und Schlösser an den Ufern der Lahn zeugen von der Geschichte und Bedeutung des Flusses. Ähnlich wie der bekanntere Rhein erfuhr die Lahn seit Ende des 18. Jh. ihre eigene Burgenromantik.
„Mit starken eisernen Ketten und Riegeln beschlossen …“ bietet einen aktuellen Überblick über die Befestigungsanlagen und ihre Entwicklung vom Mittelalter bis in die Gegenwart.

Auf den Seiten 62 – 65 berichtet Dr. Jens Friedhoff ausführlich über die Burg Hatzfeld und dessen gleichnamiges Geschlecht.

ISBN: 978-3-7954-2000-0 | Erschienen im Verlag Schnell & Steiner GmbH

Historischer Führer durch Hatzfeld

Vom Verein zusammengestellt und herausgegeben, November 2000, erhältlich für EUR 4,50

Mitglieder des Vereins für Burg- und Heimatgeschichte Hatzfeld e.V. haben Beiträge geleistet in

  • Hatzfelder Hefte, Band 1-12 (Restbestände erhältlich bei der Stadtverwaltung
  • Hatzfeld in Wort und Bild von der Kulturgesellschaft Hatzfeld in Nürnberg
  • Wittgensteiner Heimatjahrbuch 1994
  • Zeitschrift „Burgen und Schlösser“
  • Tourismuskarte Erlebnisland Nordhessen

Die Familie von Hatzfeldt

Die Familie von Hatzfeld
Adelige Wohnkultur und Lebensführung zwischen Renaisance und Barock

Hatzfeld und Gleichen / ist eine Reichs-Gräfliche Familie(..). Sie nimmt ihren Ursprung von dem berühmten adelichen Geschlecht von Hatzfeld / welche von vorgedachtem Schlosse den Namen führet.

Mit diesen Worten leitet Johann Heinrich Zelder im Universal-Lexikon aller Wissenschaften und Künste 1735 seine Ausführungen zu der 1138/1139 erstmals urkundlich erwähnten und seit dem 15. Jahrhundert in der Herrschaft Wildenburg ansässigen Familie von Hatzfeldt ein.

Der im 16. Jahrhundert in drei Hauptlinien ( Crottorf-Gleichen, Wether-Schönstein und Weisweiler) gespaltenen Familie von Hatzfeldt gelang es, ihren Besitz im Rheinland, aber auch in Westfalen, Thüringen, Franken und Schlesien, durch Erbordnungen und Familienverträge zu sichern und den erlangten Status durch die repräsentative Aus- und Umgestaltungvon Schlössern und Stadthäusern zu demonstrieren.

Auf einer breiten Quellenbasis liefert Jens Friedhoff einen Beitrag zur modernen, wirtschafts- und sozialhistorisch orientierten Adelsforschung und bietet dem regionalgeschichlich und kulturhistorisch interessierten Leser ein lebendiges Bild des adligen Lebens in vergangenen Jahrhunderten.

ISBN 3-89978-025-6 | Erschienen bei Grupello